Sozioökonomische Beratung bei Burnout, Panikattacken und Generationskonflikten

Vertraulich & Unabhängig - für Landwirt*innen in Brandenburg und Berlin


"Der Unterschied zur klassischen Stressberatung ist: In der Landwirtschaft muss der Betrieb weitergehen. Es geht selten um eine individuelle, sondern vielmehr um eine Gruppenberatung auf dem Betrieb."

Professionelle Intensivbetreuung in Krisen
- wöchentliche Begleitung | 12 Treffen
- Erreichbarer 24 h Dienst
- Behandlung körperlicher Symptome
- Persönlichkeitsanalyse
- Schwerpunkte: Burnout, Panikattacken | Scham & Schuld | Beziehungskonflikte
- Kostenübernahme durch das Ministerium
Schnelle Hilfe | 390 €
- Wochenendkurs (Sa-So)
- in einer Kleingruppe (jeder hat Schweigepflicht!)
- Soforthilfe bei Panikattacken
- Auffrischungskurs für ehemalige Teilnehmer
- Kosten werden derzeit nicht übernommen

Kostenübernahme durch das Ministerium

Ihre Beraterin - Dipl. Ing. & Heilpraktikerin Malea Birke

Malea-Birke_MG_6203

Ich bin seit über 10 Jahren staatlich anerkannte Heilpraktikerin (Zertifikate) und war über 10 Jahre Auditorin und Beraterin für Ökolandbau und Naturschutz: Im Außendienst durfte ich 1000 Betriebe in Ostdeutschland intensiv kennenlernen. Das betrifft Produktion, Verarbeitung und Import von pflanzlichen und tierischen Produkten. 

Ich berate zuerst systemisch und konzentriere mich dann auf technische und ökonomische Aspekte. Jede Beratung ist individuell und bekommt einen eigenen Fahrplan, dass auf Ihre Ziele abgestimmt ist.

Gearbeitet habe ich für diverse Kontrollstellen wie Lacon GmbH, GfRS, Peterson Control Union, IMO Control Ltd., mit Händlern wie Edeka, Unilever sowie mit Interessensverbänden wie WWF und Sojanetzwerk Schweiz in Deutschland, Italien, Türkei, und Peru.

Ich bin in Templin geboren, habe in Eberswalde studiert und lebe derzeit mit meiner Familie in Berlin. Meine Großeltern hatten einen Mutterkuhbetrieb und bauten für das Dorf Gemüse an.


"Die psychosoziale Komponente ist bisher weitgehend übersehen worden, weil unterstellt wird, der Veränderungsprozess könne allein durch politische Vorgaben oder finanzielle Anreize gelingen“.
SVLFG-Mitarbeiterin auf dem ersten Symposium zum Thema "Psychische Gesundheit in der Grünen Branche", 2023 in Berlin


"In der BRD gibt es staatliche Beratungen durch die Landwirtschaftskammern seit 1972. In Brandenburg wurden die Beratungen an private Unternehmen ausgelagert. Sie konzentrieren sich immer noch weitgehend auf technische und ökonomische Aspekte“.

Klicken Sie jetzt auf den Button und fragen Ihre persönliche Zusammenarbeit an.